ArbeitsSicherheit & Gefahrgut

Grundseminar für beauftragte Personen gemäß § 6 GbV

Hatardous material Training TeamIn der Gefahrgutbeauftragten-Verordnung hat der Gesetzgeber verankert, dass alle Institutionen, Betriebe und Behörden, die Gefahrgut befördern, versenden, verpacken (unabhängig von der Menge), ihre beauftragten Personen besonders schulen müssen. Die Schulung kann intern durch den Gefahrgutbeauftragten oder extern durch Schulungsveranstalter erfolgen.

Jeder Teilnehmer erhält hierüber eine Bescheinigung nach § 6 GbV.

Zielsetzung

Den Teilnehmern werden Kenntnisse vermittelt, die beauftragte Personen besitzen müssen, um ihre Aufgaben und Pflichten im Sinne der gesetzlichen Vorgaben erfüllen zu können.

Sie lernen Aufbau und Systematik des Regelwerkes kennen.

Inhalte:

  • Verkehrsrechtliche Grundlagen beim Gefahrguttransport
  • Allgemeine Vorschriften und Begriffsbestimmungen
  • GGVSE
  • Klassifizierungsvorschriften der einzelnen Klassen
  • "Begrenzte Mengen" Kleinstmengenregelung
  • Verpackungsmethoden
  • Vorschriften für den Versand
  • Ausrüstung zur Beförderung
  • Durchführung der Beförderung
  • Bau- und Prüfvorschriften für Verpackungen, Großpackmittel (IBC), Großverpackungen, Tanks und Fahrzeuge
  • Vorschriften für den Transport in loser Schüttung
  • Ausnahmeverordnung (GGAV)
  • Anknüpfungspunkte zum Gefahrstoffrecht
  • Anknüpfungspunkte zum Abfallrecht
  • Grundzüge der Lagerung

2- tägiges Grundlagenseminar je Teilnehmer 395.- EURO zzgl. USt incl. Lehrgangsunterlagen und Bescheinigung.

Bei Inhouseschulungen werden mindestens 4 Teilnehmer berechnet und ab 10 Teilnehmer wird ein Rabatt von 10% gewährt. (Reisekosten werden gesondert berechnet).

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. [Kontakt]