ArbeitsSicherheit & Gefahrgut

Pflichten von Betriebsbeauftragten für Unternehmer/-innen & Führungskräfte

Als Unternehmer/-in oder Führungskraft müssen Sie dafür Sorge tragen, dass die rechtlichen Anforderungen rund um das Thema "Unternehmerpflichten" in Ihrem Betrieb erfüllt werden.

Da sich die Geschäftsleitung nicht permanent vor Ort um die rechtssichere Gestaltung der technischen und organisatorischen Geschäftsabläufe kümmern kann, ist die Delegation von Tätigkeiten und Verantwortung an Beauftragte möglich und sinnvoll. Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte, die über umfassende Entscheidungsbefugnisse im Rahmen des gesamten betrieblichen Geschehens oder in wesentlichen Betriebsteilen verfügen.

Im diesem Seminar werden die Fachgebiete

  • Aufgaben der Unternehmer
  • Delegation von Pflichten
  • Aufgaben der Beauftragten
    • Brandschutz
    • Strahlenschutz
    • Gefahrstoffe
    • Gefahrgut
    • Gewässerschutz
    • (Sonder-)Abfallwesen
    • Fremdfirmenkoordination

vor dem Hintergrund eines rechtssicheren und wirtschaftlichen Handelns grundlegend erörtert. Das Seminar wird ergänzt durch ausführliche Informationen zum Thema "Verantwortung".

Fundierte Rechtskenntnis ist für die Wirtschaftlichkeit eines fortschrittlichen, erfolgreichen und „gesunden“ Unternehmens von großer, wenn nicht gar existenzieller Bedeutung. Nicht zuletzt gebieten dies auch die unternehmerische Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern sowie die gesetzlichen Vorgaben.

Nur wenn die Unternehmensführung die Rechtskenntnis konsequent von ihren Mitarbeitern for-dert und durch deren Fortbildung fördert, können Sicherheit und umweltgerechtes Agieren im Unternehmen gedeihen.

  • Sie möchten Ihre Fragen während des Seminars zur Diskussion stellen? o Sie legen Wert auf praxiserfahrene Referenten?
  • Sie wünschen sich auch nach Ende des Seminars kompetente Ansprechpartner?

Mit diesen Erwartungen sind Sie bei uns in guten Händen.

Die Seminare finden i.d.R. in Gruppen von 15 bis 25 Teilnehmern statt.

Die einzelnen Themen werden in Unterrichtsblöcken von zwei bis vier Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten vermittelt.

Fragen und Diskussionen während des Unterrichts sind möglich und erwünscht.

Die Teilnehmer des Seminars erhalten umfangreiche Schulungsunterlagen sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Referenten:

  • Spezialisten der ASG
  • Vertreter aus Behörden
  • Fachleute aus der Industrie

Die Seminare finden in hervorragender Lernatmosphäre in ausgesuchten (Wellness-) Tagungshotels mit einem Standard von mindestens 4 Sternen statt.

Die Hotels befinden sich üblicherweise im Postleitraum 5xxxx.

Ein zusätzlicher Aufenthalt für Partner zum Sonderpreis und auch im Anschluss an das Seminar ist i.d.R. möglich.

Seminarbeginn ist Donnerstags 13:00 Uhr Seminarende ist Samstags 12:00 Uhr.

Die Seminare kommen bei Anfrage unter Berücksichtigung der Teilnehmerterminwünsche ab einer Belegungsstärke von 15 Teilnehmern zustande.

Die Teilnahmegebühr beträgt: 785.- € je Person (zzgl. MwSt)

In der Teilnahmegebühr sind enthalten:

  • Seminarteilnahme
  • Seminarunterlagen
  • Mittagessen (2 x)
  • Getränke während des Seminars
  • Kaffee in den Pausen

(Die Übernachtung ist in der Teilnahmegebühr nicht enthalten.)

Die Seminare findet üblicherweise 1x pro Quartal statt.

Über eine Anfrage würden wir uns freuen [Kontakt].